Veranstaltungen im April

Mit dem Frühling beginnen wieder zahlreiche Events in unserer Kreisstadt. Seelow hat über das gesamte Jahr viel zu bieten und lockt damit auch viele Besucherinnen und Besucher in unsere schöne Stadt. Fehlt eine Veranstaltung? Mailen Sie uns gerne einen kurzen Veranstaltungstext an redaktion@meinseelow.de

Im April warten diese Highlights auf Sie:

Am 05. April 2018: Ten Sing Kids im CVJM Jugendhaus Seelow. Ab 7 Jahren. Es wird getanzt und gesungen. Es wird eine Band zusammengestellt und das Jugendhaus gerockt.
Jeden Donnerstag von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

Am 07. April 2018: “Oldieparty”mit DJ Flocki im Kreiskulturhaus Seelow. Ab 21 Uhr.

Am 14. April 2018: „Schicht um Schicht“ Seelow – Berlin 1945. Eine außergewöhnliche Spurensuche
Vom 16. April bis zum 2. Mai 2018 jährt sich die “Schlacht um Berlin” zum 73. Mal. Die letzte große Schlacht des Zweiten Weltkrieges auf deutschem Boden endete mit der folgenreichen Zerstörung der Kulturlandschaft Oderbruch und der Kapitulation der Verteidiger Berlins. Das Oderbruch, die märkischen Städte östlich von Berlin und Berlin selbst lagen in Trümmern. Der Krieg forderte in dieser Region hunderttausende Tote. Neben großen Open-Air-Fotografien ist das Herzstück der Ausstellung eine multimediale Installation in Form einer Collage aus Fotografien, Zeichnungen und originalen Filmaufnahmen auch aus Seelow sowie auch aktuellen Kriegsschauplätzen der Neuzeit. Das Projekt möchte durch Informieren, Entdecken und Identifizieren zum Nachdenken anregen – gegen das Vergessen.

Die Sonderausstellung ist bis zum 30. Mai 2018 zu sehen und wird mit Führungen, Workshops und Lesungen begleitet. Veranstaltungsort: Gedenkstätte auf den Seelower Höhen, Quelle: Gedenkstätte auf den Seelower Höhen

Am 17. April 2018: Eröffnung der Wanderausstellung für Schülerinnen und Schüler „Den Blick gegen das Vergessen gerichtet“ der Gedenkstätte Seelower Höhen. Beginn um 10 Uhr.

Am 22. April 2018: Hauff & Henkler Gastieren im Kreiskulturhaus Seelow. Eine Produktion der MB Konzerte

Am 23. April 2018: Die Stadtbibliothek“Ulrich Plenzdorf“ begeht mit Robert Niemann den UNESCO Welttag des Buches. “Alte Klischees sind nicht meine Sache”, meint der Eulenspiegel-, taz- und Titanic-Autor. “Bei mir gibt es neue Klischees!” in seinen Büchern “Besser ein Vorurteil als gar keine Meinung” und “Niemannsland” hat er sich vielerlei Gedanken gemacht. „Männer, Frauen, Worte – die Lese-Show!“ um 19 Uhr. Eintrittspreis: 10,00 Euro bzw. 08,00 Euro für Nutzer der Bibliothek und im Vorverkauf.
Quelle: Stadtbibliothek „Ulrich Plenzdorf“ Seelow

Am 26. April 2018: „Der Krieg und die Bilder“ – Gesprächsrunde mit den beiden ehemaligen Kriegsberichterstattern Tim van Beveren (Berlin) und Ivan Salaj (Zagreb/Vukovar). Ort: Gedenkstätte Seelower Höhen, um 18.30 Uhr, Eintritt frei.

Am 28. April 2018: „Der Krieg geht durch den Magen.“ Themen- und Familientag rund ums Essen in Kriegszeiten. Ort: Gedenkstätte Seelower Höhen, ab 10 Uhr, Eintritt frei.
weitere Informationen auf den Seiten der Gedenkstätte

Am 28. April 2018: 14. Nachtpokallauf der Freiwilligen Feuerwehren.

Am 28. April bis 01. Mai 2018: Maifest des Victoria Seelow in der Sparkassenarena. Fußballspiel der Kids, Männermannschaft und Fußballspiel der Frauenmannschaften sorgen für sportlichen Kurzweil. Höhenfeuerwerk und Tanz in den Mai sind Tradition, was auch in diesem Jahr wieder gern angeboten wird.
Quelle: SV Victoria Seelow e.V.

NEU: JETZT TEILEN UND WEITERSAGEN: